Maßnahmen für Ihre Kontosicherheit

Bitte machen Sie sich mit den folgenden Maßnahmen vertraut, um ab dem 8. Februar 2023 von einer optimalen Kontosicherheit zu profitieren.

So einfach lässt sich der Schutz Ihres Kontos erhöhen

Webbrowser

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser

Mit ein paar einfachen Schritten können Sie sicherstellen, dass Ihr Webbrowser auf dem neuesten Stand ist. Web-Nutzer:innen müssen sich über eine HTTPS-Verbindung mit TLS-Version 1.2 (oder höher) mit unseren Diensten verbinden.

I’m an Esendex Reseller

Verwenden Sie Unterkonten?

Sollten Sie Unterkonten nutzen, so sorgen Sie bitte dafür, dass die Nutzer:innen ebenfalls die Browser- und API-Verbindungen aktualisiert haben.

API user

Aktualisieren Sie Ihre API

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre API eine HTTPS-Verbindung mit TLS-Version 1.2 (oder höher) verwendet. Hier finden Sie unsere neuesten Entwicklerdokumentationen. Kontaktieren Sie ggf. Ihr Entwicklerteam, um sicherzugehen, dass Ihre API-Verbindung unseren aktuellen Richtlinien entspricht.

Im Zuge unserer regelmäßigen Sicherheitsüberprüfung haben wir festgestellt, dass einige Kunden veraltete API-Versionen für den Zugriff auf unsere Dienste verwenden. Die Folge? Ihre Verbindung zu unseren Diensten ist möglicherweise nicht ausreichend sicher.

Um jegliches Risiko auszuschließen, bitten wir Kunden, ihre Verbindung zu überprüfen und zu aktualisieren.

Erforderliche Schritte 

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre API eine HTTPS-Verbindung mit TLS-Version 1.2 (oder höher) verwendet. Hier finden Sie unsere aktuelle API-Dokumentation.

Kontaktieren Sie ggf. Ihr Entwicklungsteam, um sicherzugehen, dass Ihre API-Verbindung unseren aktuellen Richtlinien entspricht. Wenn Ihre API die oben genannten Anforderungen bereits erfüllt, sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich.  

Aktualisierung Ihres Browsers

Wir haben festgestellt, dass einige unserer Kunden veraltete Browser oder eine ältere API-Version nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen. Die Folge? Ihre Verbindung zu unseren Diensten ist möglicherweise nicht ausreichend sicher.

Um jegliches Risiko auszuschließen, bitten wir Kunden, ihre Verbindung zu überprüfen und zu aktualisieren.

Erforderliche Schritte

Bitte überprüfen Sie, ob: 

  • Sie einen aktuellen Webbrowser mit einer HTTPS-Verbindung nutzen
  • Ihr Browser TLS-Version 1.2 oder höher unterstützt

Über diese Drittanbieter-Website können Sie Ihre TLS-Version überprüfen. Wenn Ihr Browser die oben genannten Anforderungen bereits erfüllt, sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich. 

So aktualisieren Sie Google Chrome

1. Öffnen Sie Google Chrome auf Ihrem Gerät.

2. Klicken Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü.

3. Wählen Sie „Hilfe“ und dann „Über Google Chrome“ aus.

4. Klicken Sie auf „Google Chrome aktualisieren“. Wichtig: Wenn Sie diese Schaltfläche nicht sehen, haben Sie bereits die neueste Version.

5. Klicken Sie auf „Neu starten“.

Es werden Unterkonten verwendet

Sollten Sie Unterkonten nutzen, so sorgen Sie bitte dafür, dass die Nutzer:innen ebenfalls die Browser- und API-Verbindungen aktualisiert haben.

API-Kunden

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre API-Nutzer eine HTTPS-Verbindung mit TLS-Version 1.2 (oder höher) verwendet. Hier finden Sie unsere aktuelle API-Dokumentation.

Web-Kunden

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Web-Nutzer:

  • Sie einen aktuellen Webbrowser mit einer HTTPS-Verbindung nutzen
  • Ihr Browser TLS-Version 1.2 oder höher unterstützt

Über diese Drittanbieter-Website können Nutzer deren TLS-Version überprüfen.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe zum Schutz Ihrer Konten. Sollten Sie Unterstützung benötigen, so können Sie sich jederzeit an [email protected] wenden.