Die DO's und DON'Ts bei SMS Werbekampagnen

Themengebiet: Leitfäden

SMS online zu schreiben und zu versenden ist ein Kinderspiel – das stimmt wohl. Doch mit Hilfe von SMS Marketing zu betreiben, Kunden zu binden und dadurch den Umsatz zu steigern, ist wiederum nicht so einfach.
Dazu ist Planung und Strategie notwendig. Folgende Fragen sollten vorab geklärt werden:

  • Was soll die SMS Werbekampagne bezwecken?
  • Wer genau soll angesprochen werden?
  • Wie viel soll investiert werden?
  • Last but not least: Was soll geschrieben werden?

Als Hilfestellung zeigen wir Ihnen die DOs und DON’Ts einer erfolgreichen SMS Kampagne:
Dos and Don'ts Tabelle
Des Weiteren ist zu beachten, dass Kunden heutzutage sehr sensibel sind, wenn es um SMS Werbung geht – und das auch zu recht. Denn immer häufiger kommt es vor, dass unseriöse Anbieter den Empfänger in eine Abo-Falle locken möchten. Wenn man solche Nummern zurückruft, ist die Folge davon oft eine sehr hohe Rechnung.
Nutzen Sie daher eine Absenderkennung, um dem Empfänger bereits vor dem Lesen mitzuteilen, von wem die Nachricht ist. Dadurch erreichen Sie auch eine bessere Markenwiedererkennung und werden nicht als unseriös eingestuft. Außerdem ist es ratsam, Kunden die Möglichkeit zu geben, Ihren SMS Service wieder abzubestellen. So reduzieren Sie auch Kosten, da automatisch nur Ihre Zielgruppe angesprochen wird.
Ein weiterer Tipp für eine gute Werbekampagne ist auch, nicht nur Angebote oder Gutscheine per Online SMS zu verschicken, sondern dem Kunden auch einen guten Service zu bieten. Informieren Sie sie beispielsweise über die Abwicklung seiner Bestellung, bedanken Sie sich für einen getätigten Einkauf oder senden Sie ihm die Nummer Ihres Service-Centers zu, an das er sich wenden kann.
Diese Tipps und Tricks sollten Ihnen dabei helfen, eine erfolgreiche Werbekampagne mittels SMS ins Leben zu rufen.

Author Avatar
Laura Souza