Mitarbeiterkommunikation in Produktion & Technik

Themengebiet: Branchen News

Eine gute interne Kommunikation ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen. Trotzdem wird Kommunikation häufig lediglich als “nice-to-have” betrachtet und vor allem in Produktionsstätten vernachlässigt. Und das obwohl eine unzureichende interne Kommunikation oftmals die Wurzel vielen Übels ist.
Die Kommunikation mit und zwischen Mitarbeitern ist eine relevante, strukturgebende Komponente und ermöglicht es, durch das Fördern von mehr Transparenz und einer besseren Zusammenarbeit, Fehler schon in der Entstehung zu erkennen – und diese direkt zu reduzieren (Quelle: Gestaltung von Produktionssystemen).

Kommunikation als Erfolgsfaktor

Viele Unternehmen haben sich in der Vergangenheit so stark auf das Einsparen von Kosten konzentriert, dass sie dabei die Mitarbeiter aus den Augen verloren haben. Gerade für Betriebe mit rückläufigen Mitarbeiterzahlen, in denen eine Effizienzsteigerung durch optimierte Arbeitsabläufe und Prozesse zunehmend relevanter wird, ist Kommunikation heute wichtiger denn je. Studien haben gezeigt, dass Unternehmen durch eine bessere Kommunikation ihren Erfolg um ganze 10% steigern können (Quelle: diversityjournal.com).

Herausforderung für das Management

Eine der größten Herausforderungen für Unternehmer und Manager ist die Kommunikation mit Werksarbeitern, dies ging aus einer von TR Cutler durchgeführten Studie hervor. 82% der befragten Unternehmer bezeichneten die Kommunikation mit Arbeitern darin als schwierig oder sehr schwierig.
Auch die Kommunikation mit Millenials (so wird die Generation genannt, die zwischen 1980 und 2000 geboren wurden) stellt für einige Führungskräfte eine Schwierigkeit dar – das gilt vor allem für Manager der alten Schule. Im Gegensatz zu vorangegangenen Generationen möchten Millenials regelmäßig Anerkennung und Wertschätzung erfahren, sowie mit Informationen über die Aktivitäten und Pläne des Unternehmens auf dem Laufenden gehalten werden. Das sind Veränderungen, auf die sich zahlreiche Betriebe erst einstellen müssen.

Motivation und Mitarbeiterbindung

Experten sind sich einig, dass eine gute interne Kommunikation die Mitarbeitermotivation und -bindung positiv beeinflusst. Ohne eine starke, auf Kommunikation basierende Führung, ist nicht auszuschließen, dass es unter den Mitarbeitern zu Gruppenbildungen kommt, Gerüchte unkontrolliert die Runde machen und Arbeiter wohlmöglich irgendwann zur Konkurrenz abwandern.
Voraussetzung für eine gute Mitarbeiterkommunikation ist, Klarheit darüber zu haben, welche Inhalte verbreitet werden sollen. Genauso wichtig ist es, zu entscheiden, wie und wie oft mit den Mitarbeitern interagiert werden soll.
Da vor allem Werksarbeiter und Mitarbeiter im Außendienst keinen Computerarbeitsplatz innerhalb des Unternehmens haben, ist es sinnvoll, mobile Kommunikationslösungen in die Kommunikationsstrategie mit aufzunehmen. Das vereinfacht es, regelmäßig kurze Informationen und Updates an die Belegschaft zu versenden. Die Nutzung mobiler Kommunikationskanäle ersetzt natürlich keineswegs die persönliche Kommunikation mit dem Vorgesetzten, rundet den Kommunikations-Mix jedoch erfolgreich ab.
 
Erfahren Sie mehr zum Thema SMS-Versand im Bereich Produktion und Technik auf unserer Webseite oder kontaktieren Sie uns unter +49 (0) 211 – 417403640.

Author Avatar
Laura Souza