Was ist eine SMS-Absenderkennung?

Themengebiet: Leitfäden

SMS Absendererkennung
Eine SMS-Absenderkennung lässt den Empfänger direkt wissen, von wem die Kurznachricht stammt. Im Grunde genommen ist es der Absender der SMS, auch wenn es kein gewöhnlicher Absender ist, da man diesem nicht antworten kann, wenn eine Absenderkennung benutzt wird.
Diese eignen sich gut, da der Benutzer keine Nummer in seinem Mobiltelefon abspeichern muss. Sie haben also die Möglichkeit den Absender zu bestimmen, der erscheinen soll, wenn der Nutzer eine SMS empfängt.
Der Absender-Text kann frei gewählt werden, bis zu 11 Zeichen lang sein und jedes alphanumerische Zeichen enthalten.Eine SMS Absenderkennung ist also ein geeigneter Weg, eine unmittelbare Markenwiedererkennung  zu erreichen, wenn man mit Kunden oder Mitarbeitern interagiert.
Die meisten Unternehmen wählen als Absender ihren Markennamen, zum Beispiel „PIZZASHOP“. Allerding kann alles Mögliche benutzt werden. Ab und an würden Sie es eventuell bevorzugen, den Namen der aktuellen Werbeaktion zu benutzen, wie z. B. „2-für-1“.
SMS Absenderkennungen werden am besten genutzt, um Nachrichten zu verschicken, die Gutscheine, Werbenachrichten, Neuigkeiten oder andere Nachrichten beinhalten, auf die keine Antwort erwünscht wird.  Wenn Sie beabsichtigen, Nachrichten zu versenden, auf die Sie Antworten erhalten möchten, dann nutzen Sie besser eine „Virtuelle Mobilnummer“.
Die meisten Marken können es sich nicht leisten, ihre Werbung ständig im Fernsehen auszustrahlen. Eine gelegentlich versendete SMS dieser Marke kostet hingegen nicht die Welt und die Marke wird den Kunden besser im Gedächtnis bleiben. Wenn Kunden also darüber nachdenken, eines der Produkte zu kaufen, die Sie anbieten, werden sie es höchstwahrscheinlich von Ihnen kaufen.
Mithilfe von Esendex haben Sie die Möglichkeit, kostenlos eine Absenderkennung fest zu legen. Sie können diese Kennung so oft ändern wie Sie möchten und auswählen, ob Sie eine oder mehrere nutzen möchten-ganz nach Ihren Anforderungen und Bedürfnissen.