Mobile Messaging: So nutzen Praxen den Versand von SMS

Kategorien:

Trotz der zunehmenden Digitalisierung im Gesundheitswesen, des stetig wachsenden Wettbewerbs- und Kostendrucks und der allgegenwärtigen COVID-19 Pandemie entspricht das derzeitige Terminmanagement der meisten Arztpraxen in Deutschland dem Stand von vor 15 Jahren. Noch immer sind für Praxen eine enorm hohe Menge an eingehenden Anrufen nötig, um Termine zu koordinieren. Schlechte Planbarkeit durch unpünktliche oder nicht erscheinende Patienten (No-Shows) und das im Gesundheitswesen allgemein eingeschränkt mögliche Marketing sind seit jeher eine Herausforderung.

Kommunikation im Gesundheitswesen nicht mehr zeitgemäß

Dass die meisten Einrichtungen ausschließlich per Telefon und nur während ihrer Sprechstundenzeiten erreichbar sind, ist nicht mehr zeitgemäß. Meistens stimmen Patienten einen Arztbesuch lange im Voraus ab. Das birgt nicht nur die Gefahr, den Termin zu vergessen. Ein weiteres Risiko: Der Termin passt, wenn es soweit ist, nicht mehr zu den restlichen Kalendereinträgen.

Nach aktuellen Angaben aus den kassenärztlichen Vereinigungen liegt die Anzahl der nicht wahrgenommen Termine zwischen 5% und 20%. Die Kosten der Ausfälle sind in Deutschland damit so enorm, dass viele Ärzte bereits Ausfallgebühren von 40,00€ bei No-Shows fordern.

Mit Mobile Messaging zu besserem Terminmanagement

Erfreulich ist, dass für viele moderne Einrichtungen die automatische Terminerinnerung, wie zum Beispiel per SMS, längst zum Standard gehört. Dies macht Sinn, denn laut Statista besitzen rund 98,5% aller Deutschen ein Mobiltelefon und Personen zwischen 18 und 33 Jahren checken ihr Handy durchschnittlich 58 Mal am Tag.

Mit Rich Messaging sind Praxen zudem in der Lage, Nachrichteninhalte durch Bilder, Videos, Buttons und Schaltflächen interaktiver und persönlicher zu gestalten. Rich Content Funktionen ermöglichen es, vollständige SMS Landing Pages in kurzer Zeit zu erstellen.

Über Rich Content können neben Terminerinnerungen beispielsweise zeitkritische Informationen  versendet, Termine abgeändert, Patientenfeedback eingeholt und Zahlungen durchgeführt werden. Auch der Anfahrtsweg zur Praxis kann per Nachricht geteilt oder PDF Dokumente sicher verschickt werden.

Kostensenkungen und Verbesserungen im Praxisalltag

Die Einführung von Mobile Messaging als Kommunikationsmaßnahme für Gesundheitsbetriebe könnte viele Vorteile mit sich bringen. Darunter:

  • Vermeidung teurer Leerlaufzeiten durch No-Shows
  • Entlastung der Rezeption durch weniger Patientenanrufe
  • Verbesserte Bindung von Bestandspatienten
  • Bessere Erreichbarkeit für neue Patienten
  • Geringere Wartezeiten und damit einhergehende höhere Patientenzufriedenheit
  • Automatisierung von Dienstleistungen, z.B. Erinnerungen und Infor zu bevorstehenden Terminen
  • Moderneres Image der Praxis und begeisterte Patienten durch interaktive two-way Kommunikation

 

Wollen Patienten überhaupt mobil mit Praxen in Kontakt zu treten?

  • 55% der Patienten möchten gerne per SMS an ihre Termine erinnert werden. Nur 35% bevorzugen die Erinnerung per E-Mail.
  • 95% aller von Gesundheitsdienstleistern gesendeten Nachrichten werden von Patienten geöffnet.
  • 90% der Patienten lesen die Nachricht innerhalb von 3 Minuten nach Empfang.
  • Arztpraxen berichten, dass bis zu 20% aller Interaktionen mit den Patienten bereits über deren Mobiltelefon stattfinden, die Tendenz ist steigend.
  • Ganze 90% der Millennials in den USA buchen medizinische Termine bereits über ihre Mobilgeräte.

Sind Terminerinnerungen per SMS wirklich erfolgreich?

  • Erinnerungen per Nachricht erhöhten das Erscheinen zum Arzttermin um fast 50% (Health Services Research).
  • Weniger als 5% der Termine werden abgesagt, nachdem Patienten eine Erinnerung auf ihr Mobilgerät erhalten haben.

Reduzieren Sie noch heute Ihre versäumten Termine

Esendex arbeitet bereits mit einer Vielzahl von Praxen, Krankenhäusern und Gesundheitsdienstleistern zusammen und konnte erfolgreich deren Terminmanagement verbessern und Kosten senken. Möchten Sie gerne Beispiele sehen oder erfahren, wie Mobile Messaging auch Ihrer Einrichtung helfen kann? Kontaktieren Sie uns unter der Rufnummer +49 (0) 351 – 8503 3399 an oder senden Sie eine E-Mail an sales@esendex.de.

Author Avatar
Tina

Hallo, ich bin Tina, Expertin für E-Commerce & Digital Marketing bei Esendex. Ich helfe Ihnen, Ihre Unternehmenskommunikation mit den passenden Lösungen aufzubauen und zu optimieren, damit Sie mehr Zeit für die wichtigen Dinge haben.