5 gute Gründe warum Unternehmen SMS E-Mails vorziehen sollten

Themengebiet: Leitfäden

Für Unternehmen ist es höchste Priorität einen Zielmarkt möglichst schnell und effektiv anzusprechen. Es gibt viele Wege wie Unternehmen diesen erreichen können, jedoch sind manche wirksamer als andere.
Hier finden Sie 5 gute Gründe, warum Unternehmen SMS E-Mails vorziehen sollten:

  1. Spam-Mails werden mit zunehmender Regelmäßigkeit über private und geschäftliche Netzwerke versendet. Eine Studie der Mobile Marketing Association (2009) zeigt, dass 90% aller E-Mails Spam sind – im Gegensatz zu 1% der SMS. Außerdem kommt es vor, dass wichtige E-Mails unbeabsichtigt im Spam-Ordner landen. Deshalb haben sich viele Unternehmen dazu entschieden, zu einem SMS Service zu wechseln um dadurch zu verhindern, dass sie als Spam ausgefiltert werden und um wichtige Nachrichten wirksamer senden und empfangen zu können.
  2. SMS werden eher gelesen als E-Mails: nur 22% aller E-Mails werden gelesen im Gegensatz zu 98% aller SMS-Nachrichten.
  3. E-Mails werden als kostenlos wahrgenommen, es sei denn sie werden von einer E-Mail Marketing-Plattform versendet, dann kosten sie ähnlich viel wie Textnachrichten. Berücksichtigt man jedoch die geringe Öffnungsrate von E-Mails, sind sie erheblich teurer als der Versand per SMS.
  4. Heutzutage hat jeder sein Mobiltelefon ständig griffbereit. SMS machen es daher möglich, die richtige Person, zur richtigen Zeit und mit der richtigen Nachricht zu erreichen – zudem noch zu niedrigen Kosten!
  5. SMS Versand ist der meist genutzte Datenservice der Welt. Es gibt mehr Menschen, die SMS versenden als Menschen die Facebook oder Google benutzen oder E-Mails senden und empfangen.