Das Handy als ständiger Begleiter

Themengebiet: Diverses


Fühlen Sie sich auch hilflos, als Außenseiter, ein wenig so, als ob ein wichtiger Teil von ihnen fehlen würde – und zwar immer dann, wenn Sie Ihr Handy zu Hause vergessen haben? Keine Angst, damit sind Sie nicht allein. Laut einer Bitkom-Studie gehen drei Viertel der Deutschen niemals ohne ihr Handy außer Haus. Für 80 Prozent der unter 50-Jährigen ist das Mobiltelefon ihr ständiger Begleiter.
Unsere Kommunikation wird zunehmend smarter
Die Intensität der Handy- bzw. Smartphone-Nutzung nimmt kontinuierlich zu. Eine Untersuchung des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) aus dem Jahr 2014 untersuchte u.a. die Verwendung mobiler Endgeräte in Deutschland. Daraus geht hervor, dass 50 Prozent der Deutschen ein Smartphone nutzen, bei 63 Prozent ist dieses täglich im Einsatz. Im Vergleich zum Jahr 2013 konnte dabei ein Anstieg von 21 Prozent beobachtet werden.
Datenschutz als neue Priorität
Erkennbar ist auch, dass sich bereits jeder Zweite der 14-29-jährigen Smartphone-Nutzer Gedanken zum Thema Datenschutz macht. Der Trend geht dahin, dass man zukünftig weniger Funktionen der mobilen Endgeräte nutzen möchte, um sich besser vor Datenmissbrauch zu schützen.