So rüsten sich Skischulen und Skiverleihe für den Ansturm der Wintersportler

Themengebiet: Diverses

Das ist der Moment auf den Skiverrückte den ganzen Sommer lang hinfiebern: Auf den Bergen liegt endlich wieder Schnee und die Skigebiete öffnen wieder ihre herrlich preparierten Pisten.
Weltweit sind ca. 26.529 Skiliftanlagen in Betrieb – mehr als 10.000 davon stehen in den Alpen. Noch beeindruckender als das ist allerdings die Zahl der Wintersportler: Aktuell gibt es 125 Millionen Skifahrer weltweit  (vgl. snowplaza). In Deutschland allein fahren rund 15 Millionen Menschen Ski oder Snowboard (vgl. Statista) – und die meisten davon verbringen ihren Skiurlaub am liebsten in den Alpen.
In Österreich und der Schweiz erfreut sich der Wintersport erwartungsgemäß noch größerer Beliebtheit: Mehr als die Hälfte der Österreicher (55%) steht mindestens einmal im Jahr auf Skiern  (vgl. bmwfw.gv.at) und rund 3 Millionen Schweizer bezeichnen sich als Ski- oder Snowboardfahrern (vgl. Statista).
 

Kundenkommunikation für Skiverleihe und Skiservices

Bevor es auf die Piste geht, sollten die Skier zuerst noch zum Service: Kanten schleifen, polieren und wachsen gehören zu den jährlichen Ritualen jedes erfahrenen Wintersportlers.
Damit gerade zu Beginn der Wintersaison alles rund läuft und um Kunden einen optimalen Service zu bieten, können Skiverleihe diese frühzeitig via SMS daran erinnern oder besondere “Frühbucherrabatte” versenden sowie eine kurze SMS-Benachrichtigung, sobald die Skier oder das Snownoard abholbereit sind. So können Sie einen Teil der Serviceaufträge bereits frühzeitig durchführen und vermeiden, dass alle Kunden ihre Ausrüstung zur selben Zeit auf Hochglanz bringen möchten.
Zahlreiche Skiverleihe bieten Kunden mittlerweile außerdem die Möglichkeit, die gewünschte Skiausrüstung schon im Vorfeld online auszuwählen und zu reservieren. Das macht den Prozess auf beiden Seiten bequemer und schneller. Wurde eine Reservierung erfolgreich durchgeführt, können Sie Nutzern eine SMS-Bestätigung zusenden oder Sie via SMS zu einem Anprobe- und Abholtermin einladen.
 

SMS-Versand für Skischulen

Auch für Schischulen beginnt nun wieder der Arbeitsalltag und gerade um die Weihnachtszeit und in den Winterferien sind diese meist voll ausgelastet.
Für eine möglichst reibungslose Koordination der SkilehrerInnen oder wenn es darum geht, kurzfristig Ersatzpersonal zu finden, ist oftmals der einfachste und schnellste Weg, eine kurze SMS zu versenden. Vor allem in abgelegenen Gebieten mit schlechter Netzabdeckung haben sich SMS schon immer als nützliches Kommunikationsinstrument erwiesen. Und auch wenn es darum geht, Erinnerungen vor Skistunden oder wichtige Updates an internationale Schüler zu übermitteln, ist wohl kein anderer Kommunikationskanal kosteneffizienter und besser geeinget, als die klassische SMS.
Um die Kundenbindung zu verbessern und die Zufriedenheit der Wintersportler zu überprüfen, ist es zudem sinnvoll, eine kurze SMS-Umfrage zu versenden. So können Sie ganz einfach Ihren Erfolg messen und herausfinden, was Sie nächstes Jahr vielleicht besser machen können.
 

Hier nochamals ein kurzer Überblick zu den Einsatzbereichen von SMS speziell für Skiverleihe und Skischulen:

  • Effiziente Personaleinsatzplanung oder kurzfristige Suche nach Ersatzpersonal
  • Versand von SMS-Erinnerungen, z.B. Erinnerung an die Rückgabe der geliehenen Ausrüstung (eventuell mit der Option zur Verlängerung) oder an bevorstehende Skistunden
  • Weiterleitung von wichtigen Updates , beispielsweise wenn Skistunden kurzfristig ausfallen
  • Weiterleitung von Kälte- oder Wetterwarnungen via SMS
  • Versand von individuellen Angeboten (Schnupperstunden, Service-Pakete,  Frühbucherrabatte, Ausrüstungs-Pakete etc.)
  • Übermittlung von wichtigen Informationen z.B. Änderung der Öffnungszeiten (z.B. während der Weihnachtsfeiertage oder zu Silvester)
  • Versand von Einladungen, z.B. zum Servicetermin oder zur Skianprobe, zu Kennenlernstunden, Veranstaltungen oder Events
  • SMS-Umfragen zur Erfolgsmessung und um die Zufriedenheit der Kunden zu überprüfen

 
Erfahren Sie hier mehr über den Online SMS-Versand für den Sport- und Freizeitbereich oder sprechen Sie mit einem unserer Mitarbeiter. Sie erreichen uns telefonisch unter (A) +43 (0) 1 253 006 423, (CH) +41 (0) 225 – 927888, (D) +49 (0) 211 – 417403640 oder senden Sie eine E-Mail an [email protected]

Author Avatar
Laura Souza